CDU Trier









Hauptinhalt

Das Wohl des Kindes zählt

12. Dezember 2017

Norbert Blüm (1982-98 CDU Arbeitsminister) äußerte sich im November 2017 in Bitburg im Gespräch mit Herbert Fandel zum Thema Familie: „Die Gesellschaft hat die Familie von ihrer wichtigsten Aufgabe, sich um die Kinder zu kümmern, entlassen.“ Worte eines ewig gestrigen 83-jährigen Politikers? Wir finden, Worte, die aufhorchen lassen und nachdenklich machen. Blüm sagt nicht, dass sich der Großteil der Eltern freiwillig aus den Erziehungsaufgaben zurückgezogen hat, sondern dass es gesellschaftliche Umstände sind, und hier muss vor allem die Arbeitswelt genannt werden, welche es immer schwerer macht, Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren. Aus diesem Grund unterstützt die CDU den gemeinsamen Antrag zur „Anpassung der Kita-Öffnungszeiten“ an die realen Lebens- und Arbeitsbedingungen vieler Familien in unserer Stadt. Es ist nicht Aufgabe von Kommunalpolitikern, Eltern ihr Lebens- und Arbeitsmodell vorzuschreiben, wir reagieren mit der Anpassung der Rahmenbedingungen auf die realen Bedürfnisse. Es muss allerdings die Frage erlaubt sein, wann die Grenze der Anpassungen erreicht ist. Wir sprechen uns für eine Randzeit von 20 Uhr aus, da die Arbeitswelt dies erfordert, weil es viele Familien gibt, die auf eine Betreuung ihrer Kinder zu dieser Zeit angewiesen sind. Da ist das gemeinsame Abendessen und das „Sandmännchen“ vorbei, da liegen die Geschwister, die in die Grundschule gehen, schon im Bett. Ist das das Familienleben der Zukunft, das wir wollen? Wir finden, dass immer das Wohl des Kindes - das seine Bedürfnisse noch nicht adäquat äußern kann - die Maxime unseres Handels sein sollte. Aber auch das Interesse unserer Gesellschaft, denn, so Norbert Blüm, „es fehlt der Gesellschaft an Bildung für das, was wichtig ist, und das sind die Werte!“ Werte, die Eltern ihren Kindern zuhause vermitteln.

 

Jutta Albrecht
Sozialpolitische Sprecherin der CDU-Stadtratsfraktion



Marginalinhalt

Ihre Ansprechpartnerin

Foto: Jutta Albrecht.
Jutta Albrecht
Kaiser-Augustus-Str. 3
54296 Trier
Tel. 0651/9930440
jutta@albrecht-trier.de

Die Mitmach-Politik...